Vermisste 83-jährige Frau wohlbehalten gefunden

Rostock (ots) - Bereits in der Nacht vom 18.06.2022 auf den 19.06.2022, gab es intensive Suchmaßnahmen nach der vermissten 83-jährigen Frau. Am Morgen des 19.06.2022 wurden die Suchmaßnahmen mit weiteren und neuen Kräften verstärkt. Polizeibeamte aus unterschiedlichen Revieren desPolizeipräsidiums Rostock, sowie des Landesbereitschafts- und Landeswasserschutzpolizeiamtes, verlegten nach Parchim, um die Einsatzkräfte bei den Suchmaßnahmen zu unterstützen. Unter anderem wurde mit drei Personenspürhunden, einer Drohne von der Feuerwehr des Landkreises Ludwigslust-Parchim und insgesamt 17 Einsatzkräften nach der vermissten Person gesucht. Des Weiteren wurde die Rettungshundestaffel des DRK aus Greifswald informiert. Am 19.06.2022 gegen 08:30 Uhr konnte die vermisste 83-jährige Frau nach einem Bürgerhinweis wohlbehalten aufgefunden werden. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe der Bevölkerung und der Medien. Alexander Dieckow Polizeioberkommissar Polizeipräsidium Rostock Dezernat 1, Einsatzleitstelle Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal