Feuer im Weidendom - Ergänzungsmeldung

Rostock (ots) - Ergänzungsmeldung zur Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Rostock vom 12.06.2022 - Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/5245982 Nachdem im Rostocker IGA-Park Teile des Weidendoms abgebrannt sind, ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Bereits unmittelbar nach dem Brand gab es erste Hinweise auf Jugendliche, die sich im Bereich des Weidendoms aufgehalten haben und bei Eintreffen der Polizeibeamten nicht mehr vor Ort waren. Die Kriminalpolizei konnte in diesem Zusammenhang nun einen 14-Jährigen und eine 13-Jährige aus Rostock ermitteln. Nach bisherigem Kenntnisstand hat der 14-Jährige offenbar eine noch glimmende Zigarette im Inneren des Weidendoms unachtsam entsorgt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung dauern gegenwärtig noch an. Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeiinspektion Rostock Dörte Lembke Ulmenstr. 54 18057 Rostock Telefon: 0381/4916-3040/41 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal