Nachrichten aus Rethwisch

220607.2 Rethwisch: Sattelzug rutscht in Böschung, keine Verletzten

Rethwisch (ots) - Am Montag um 8:18 Uhr rutschte ein Sattelzugfahrer infolge von Unachtsamkeit auf der Kreisstraße 68 in die Böschung. Hierbei beschädigte dieser circa 35 Meter der Bankette, einen Leitpfosten und einen Laubbaum. Der Fahrer bliebt unverletzt. Während der Bergung des Sattelzuges musste die Fahrbahn voll gesperrt werden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
211223.3 Rethwisch: Einbrecher suchen Grundschule auf

Rethwisch (ots) - Als eine 37jährige Lehrerin früh am Mittwochmorgen bei der Grundschule im Schinkeler Weg eintraf, war die Eingangstür zu Aula offen und angelehnt. Der Hausmeister hatte das Schulgebäude am Dienstag um 17 Uhr verschlossen verlassen. Unbekannte Täter hatten den Bewegungsmelder am Eingang abgerissen und sich Zutritt zum Schulgebäude verschafft. Die Türen zum Verwaltungstrakt wurden aufgebrochen. Im Vorraum zum Schulleiter wurde ein Möbeltresor von der Wand gerissen und entwendet. Nach Aufbruch der Tür zum Lehrerzimmer wurden hier diverse Fächer aufgehebelt und durchwühlt. Die Höhe des Schadens wird derzeit noch ermittelt. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
211101.5 Rethwisch: Motorradunfall aufgrund von Bauernglätte

Rethwisch (ots) - Am Sonntagmittag verunfallte eine 52jährige Motorradfahrerin aus Henstedt-Ulzburg auf der Dorfstraße L116 in Rethwisch . Sie befuhr die Landstraße Richtung Lägerdorf. Aufgrund landwirtschaftlicher Arbeiten war die Fahrbahn am Unfallort stark verschmutzt und rutschig. Trotz Hinweisschildern und verringerter Geschwindigkeit geriet die Fahrerin ins Schleudern und stürzte auf die Fahrbahn. Aufgrund der Schwere der Verletzungen erfolgte ein Transport mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
210406.6 Rethwisch: Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Rethwisch (ots) - In der Nacht zum Montag haben Unbekannte in Rethwisch einen Zigarettenautomaten aufgebrochen und den gesamten Inhalt entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von Sonntag, 19.30 Uhr, bis Montag, 05.30 Uhr, brachen die Täter gewaltsam einen Zigarettenautomaten im Memeler Weg auf. Sie entnahmen sowohl die Tabakwaren als auch das enthaltene Bargeld. Der genaue Wert des Diebesguts ist noch unklar, der Sachschaden an dem Automaten dürfte sich auf etwa tausend Euro belaufen. Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten, sich mit der Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer 04821/6020 in Verbindung zu setzen. Maike Pickert Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Maike Pickert Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2022 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
201113.6 Rethwisch: Feuer in Sauna

Rethwisch (ots) - Am heutigen Morgen ist es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Rethwisch gekommen. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Itzehoer Kripo übernommen. Gegen 09.07 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Dorfstraße aus. Das Feuer war in einer Sauna ausgebrochen. Die Bewohnerin hatte das Feuer erst bemerkt, als der Feuermelder Alarm geschlagen hatte. Nach anfänglich vergeblichen Löschversuchen verließ sie das Haus. Der Saunabrand konnte schnell durch die Feuerwehr eingedämmt und abgelöscht werden. Die Geschädigte kam mit dem Verdacht auf eine mögliche Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus. Genaue Erkenntnisse zur Brandursache liegen bis jetzt nicht vor. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Maike Pickert Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Maike Pickert Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2022 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1